Aktion "Zahl den Miezen die Miete"

Straßenkatzen zu helfen ist unsere Herzenssache – draußen haben die Miezen ein hartes Leben, leiden unter Parasiten, Krankheiten und Hunger und vermehren sich unkontrolliert. Unter diesen schwierigen Bedingungen sterben viele, vor allem auch Katzenbabys.

 

Herrenlose Katzen aufzunehmen und für sie ein schönes neues Zuhause zu suchen, ist eines unserer Anliegen. Aber wir haben es auch mit beinharten wirtschaftlichen Fragen zu tun, z.B. Woher kommt für uns als ausschließlich ehrenamtlich betriebener Verein ohne öffentliche Gelder jeden Monat die Miete für unsere Pflegestation?

 

Du hilfst uns und den Katzen sehr, wenn Du einen kleinen Teil dazu beitragen könntest.

 

Entscheide selbst, mit welcher Summe Du Dich an den monatlichen Kosten,  die die Pflegestation verursacht, beteiligen willst. Jeder kleine Beitrag hilft.

 

Die Unterstützung kann mit einer Frist von einem Monat zum Quartalsende gekündigt werden. Da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind, sind die Beträge steuerlich absetzbar.

 

Wir und die Katzen danken für Dein Mitgefühl und Dein warmes Herz

 

weitere Infos und Formular herunterladen
Strassentiger Nord Miezen-Miete Vorstell[...]
PDF-Dokument [451.5 KB]

 

Als Dankeschön erhälst Du von uns eine Urkunde mit deinem Namen