Strassentiger Nord Katzenwünsche in Corona-Zeiten : 

 

Weihnachtswunschbäume in Norderstedter Geschäften und virtueller Adventskalender mit kontaktloser Geschenkübergabe

 

Weihnachten steht vor der Tür, und auch in diesem Jahr dürfen sich unsere Schützlinge über wunderbar geschmückte Weihnachts-/ Wunschbäume freuen.

 

Die folgenden Geschäfte unterstützen uns erneut in der Advents- und Weihnachtszeit.

  • OBI Baumarkt  Niendorfer Str. 85  Norderstedt 
  • DAS FUTTERHAUS,  Stormarnstr. 44  in Norderstedt

 

Mit Unterstützung der Kunden möchte die Teams der Geschäfte den Katzen, die derzeit bei uns wohnen und auf ein neues Zuhause warten bzw. von uns draußen betreut werden, Weihnachtswünsche erfüllen.

 

Viele unserer Tiere haben einen kleinen Wunschzettel mit ihrem Portrait und "ihrer Strassentiger-Geschichte" an den Baum gehängt und freuen sich, wenn die Kunden ihnen einen ihrer Wünsche erfüllen.

 

Das Team im Markt freut sich immer sehr, wenn wieder ein Wunsch vom Baum gepflückt und das entsprechende Geschenk im Markt eingekauft wird. Die Weihnachtsspenden werden bis Silvester im Markt gesammelt und anschließend an den Verein übergeben.

 

Zusätzlich gibt es einen Infotisch mit Flyern und weiteren Informationen über den Verein „Strassentiger Nord e.V.“ und die Katzen, die auf ein neues Zuhause warten.

 

 

Die Katzen und die Zweibeiner wünschen allen Menschen und Tieren eine schöne Vorweihnachtszeit und sagen im voraus schon mal "DANKE". 

 

Und in diesem Jahr haben wir uns noch etwas besonderes einfallen lassen. 

 

Es gibt auf der facebook-Seite einen Strassentiger-Adventskalender, jeden Tag öffnet sich eine Tür und eine Katze stellt ihren Weihnachtswunsch vor. Wer diesen Wunsch erfüllen möchte, kann in diesen Corona-Zeiten das Geschenk zu uns schicken oder auch gern vorbeibringen.

 

Um beim Vorbeibringen die Ansteckungsgefahr auszuschließen, haben wir ab dem 01.12. im Treppenhaus eine hübsch dekorierte Box aufgestellt, in der tagsüber (auch am Wochenende) jederzeit die Geschenke für die Katzen platziert werden können - ohne jeden direkten Kontakt. Das ist zwar nicht so persönlich wie sonst, aber trotzdem eine gute Möglichkeit, die Verbundenheit zum Verein zu zeigen und die Katzen in diesen Zeiten zu unterstützen.