Zuhause gesucht von uns - Erwachsene Katzen und Jungkatzen über 6 Monate 

Hier finden Sie erwachsene und Katzen über 6 Monate, die auf unseren Pflegestellen zu finden sind und über unseren Verein vermittelt werden.

 

Wir vermitteln Sie als Einzelkatzen, wenn klar ist, dass sie keine Artgenossen neben sich

haben möchten. Und zu zweit ODER zu anderen dazu, wenn sie Artgenossen brauchen.

 

Wir haben meist keine Katzen für reine Wohnungshaltung, wenn, steht es dabei. Und dann sollte auf jeden Fall ein großer katzensicherer Balkon vorhanden sein. 

 

Für weniger zahme kastrierte Katzen/Kater suchen wir immer liebe Menschen, die ihnen ein lebenswertes Leben ermöglichen, in dem sie gefüttert werden und ein winterfestes Zuhause bekommen. Zum Beispiel auf einem Bauernhof, Reiterhof, oder Firmengelände, um diese ratten- bzw. mäusefrei zu halten. Die Hofkatzen sind mit rotem Text (HOFKATZE) bei der jeweiligen Beschreibung markiert.

 

Wir haben einige Katzen auf Pferdehöfe bzw. Bauernhöfe vermittelt, da es dort Probleme mit Ratten und Mäusen gab. Seit dem die Katzen da sind, haben die Ratten und Mäuse reißaus genommen.

Alle Katzen, die aktuell ein Zuhause suchen, sind auf dieser Seite dargestellt. 

 

LETZTE AKTUALISIERUNG AM 11.04.2020

 

zu den  Katzenkindern (unter 6 Monaten) auf privaten Pflegestellen geht es hier 

Charly geniesst die Fußbodenheizung
Charly - ein entspannter Seniorkater

Charly kommt als Abgabekater zu uns, sein Frauchen konnte sich leider nicht mehr um ihn kümmern.

 

Charly ist freundlich und menschenbezogen, bei uns taut er bereits nach kurzer Zeit auf und lässt sich kraulen und ansprechen. Anfangs ist er etwas unsicher, aber das wird sich sicherlich schnell geben. Er ist neugierig und marschiert entspannt durch die Räume.

 

Aktuell wissen wir auch noch nicht, wie er Kinder findet, das müsste man bei uns ausprobieren. Evtl. wären größere Kinder ok?

 

Charly darf gern ein bißchen abspecken, sein Blutbild ist ohne besonderen Befund und das Röntgenbild zeigt altersbedingte Spondylosen (degenerative Veränderung der Wirbelsäule). Er bekommt dafür bei uns homöopatische Mittel aufs Futter. 

 

Charly hatte bis letztes Jahr mit einer Katze zusammen gelebt, und war bisher Freigänger.  Wir würden uns für ihn auch wieder Freigang wünschen und mittlerweile glauben wir, dass er sich wohler fühlt, wenn er Einzelkater ist. 

 

Kurzvideo Charly

 

Charly mit Spielangel

 

Neu: Charly gibt Pfötchen

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Senior, 2006 geboren 
  • Freigang
  • Einzelkater  
  • Kastriert, gechipt,  geimpft, entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht, geröngt, Blut gecheckt
  • auf privater Pflegestelle in HH-Hummelsbüttel
Unsere rüstige Seniorin Happy

Happy kommt als Abgabekatze zu uns, da man ihr nicht mehr die Aufmerksamkeit geben konnte, die sie benötigt. 

 

Sie lässt sich bei uns kraulen, wenn sie den Menschen etwas kennt, und ist eher eine ruhige Katzendame, die altersgemäß auch relativ viel schläft. Manchmal ist sie allerdings etwas altersstarrsinnig, besonders dann, wenn es nicht nach ihrem Kopf geht. Sie hatte für ein paar Tage ein neues Zuhause gefunden, kam dann zurück, da sie sich dort anders verhielt als bei uns. Happy ist manchmal recht eigensinnig, wenn ihr was nicht passt, haut sie auch schon mal zu. 

 

Andere Katzen braucht sie nicht bzw. mag sie nicht, Sie bekommt Enzmye aufs Futter, damit sie dieses besser verdauen kann, und homöopatische Unterstützung dafür. Damit kommt sie ganz gut zurecht, allerdings hat sie zwischendurch immer wieder mal Verdauungsprobleme. Dann landet der Haufen auch schon mal neben der Toilette. 

 

Sie sucht ein Zuhause mit Freigang, es sollte ruhig sein im neuen Zuhause. Evtl. reicht auch ein sonniger Balkon aus.

 

Happy ist eine kleine manchmal altersstarrsinnige Katzenpersönlichkeit, die man so nehmen muss, wie sie ist. 

 

Video von Happy ansehen 

 

Video: Happy in der Küche

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Senior, 01.09.2005 geboren 
  • mit Freigang; evtl. reicht auch sonniger Balkon aus 
  • Einzelkatze
  • Kastriert, geimpft,  gechipt,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht, (geröngt, Blut gecheckt)
  • in Norderstedt
Lilli - noch sehr ängstlich

Lilli kommt von draußen, und ist noch ziemlich schüchtern und ängstlich bei uns. Mit den anderen Katzen kommt sie gut klar, wie unsere Webcams zeigen. Wenn die Menschen nicht da sind, bewegt sie sich frei und zeigt Interesse an den anderen Katzen. 

 

Wir gehen davon aus, dass sie sich mit viel Geduld und Ruhe an den Menschen gewöhnen wird, wir können schon langsam Leckerli vor sie legen, ohne dass sie weg läuft. 

 

Für Lilli suchen wir ein Zuhause mit Freigang nach der Eingewöhnungszeit. Das Zuhause sollte Katzenerfahrung haben und Lilli die Zeit und Ruhe geben, die sie braucht, um sich einzugewöhnen.

Eine entspannte Katze von unserer Pflegestation könnte ihr vielleicht helfen.  Kinder wären vermutlich eher nicht so geeignet, es sei denn, sie sind schon älter und entsprechend Katzenerfahren. Das müsste man bei uns ausprobieren. 

 

Auch bei Lilli glauben wir, dass sie sich mit viel Geduld und Ruhe zu einer Schmusekatze entwickeln wird. Katzenerfahrung sollte vorhanden sein im neuen Zuhause. 

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen, ca 2015 geboren  
  • Freigang
  • mit anderen entspannten Katzen zusammen 
  • Kastriert, gechipt,  geimpft, entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht, Blut gecheckt
  • in Norderstedt
Felix kommt neuerdings raus aus der Kratzbaumhöhle
Felix kommt neuerdings aus seiner Höhle und lässt sich sogar kraulen
Felix - liebt die Kuschelhöhle

 

 

Felix kommt als Abgabekater zu uns, da sein Herrchen verstorben ist. 

 

Felix war in seinem alten Zuhause viel draußen, kam aber auch zwischendurch mal rein, um sich seine Streicheleinhheiten und Futter abzuholen.  Danach hatte er aber meist wieder den Drang nach draußen. 

 

Bei uns zeigte er sich anfangs etwas ängstlich und versteckte sich, wenn die Menschen da sind. Mittlerweile kommt er zwischendurch aus seiner Höhle raus, und wir dürfen ihn schon kraulen (siehe Video, das 1. Mal dass er sich draußen kraulen lässt).  

 

Felix sucht ein Zuhause, in dem es ruhiger zugeht, zu viel Trubel mag er nicht.  Von der Tochter liess er sich auch kraulen und forderte Streicheleinheiten ein, wenn diese zu Besuch war.  Felix schnorchelt etwas, das ist lt. Aussage der Tochter schon länger so, er kommt gut damit zurecht, das Atmen hört sich lauter an als bei anderen Katzen (s. Video). Er hat aber keinen Schnupfen bzw. Sekret in der Nase, vermutlich ist es rein anatomisch. 

 

Wir schätzen Felix so ein, dass er in einem neuen Zuhause etwas Zeit brauchen wird, um sich einzugewöhnen. Wenn er Vertrauen gefasst hat zu seinen neuen Menschen, wird er mit der Zeit zutraulich werden und auch Streicheleinheiten einfordern und genießen. Man muss ihm einfach etwas Zeit geben. 

 

Felix hat ein schönes schwarzes Fell und ein paar weiße Brusthaare. 

 

Video: Felix lässt sich kraulen 

 

Video. Felix nimmt Leckerli

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen 2009 geboren 
  • mit Freigang
  • vermutlich eher Einzelkater oder ggfs. zu anderen dazu?
  • Kastriert, geimpft,  gechipt,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht, (geröngt, Blut gecheckt); Zähne saniert, FIV/FELV negativ getestet
  • in Norderstedt
Miss Sofie- hat wunderschöne grüne Augen

Miss Sofie  hat wohl längere Zeit draußen gelebt, obwohl wir sie 2012 in ein richtiges Zuhause vermittelt hatten. Sie hatte dort irgendwann das Weite gesucht und sich draußen selbst versorgt bzw. von anderen Leuten verpflegen lassen.

 

Nun ist sie zu uns gekommen, damit wir wieder ein richtiges Zuhause für sie suchen. Das Leben draußen hat sie ziemlich scheu gemacht, aber mit ein bißchen Geduld wird Miss Sofie sich an ein neues Zuhause gewöhnen. 

 

Dort sollte es ruhiger sein, und sie sollte die Zeit bekommen, die sie braucht, um sich einzugewöhnen. Es wäre super, wenn Miss Sofie zusammen mit Hotte in ein neues Zuhause ziehen könnte, da die beiden viel miteinander toben und spielen, wenn die Menschen nicht da sind, das sieht man auf unseren Webcams.  

 

Und mit etwas Glück kann man Miss Sofie mittlerweile auch bei uns beim Spielen beobachten (siehe Video), wenn die Menschen da sind. 

Mittlerweile kommt Miss Sofie auch zu den Menschen, wenn es Leckerli gibt, und nimmt diese fast aus der Hand. Über Leckerli kann man ihr Vertrauen gewinnen, allerdings muss man dabei aufpassen, dass sie nicht zu sehr auseinander geht. 

 

Video Miss Sofie ansehen 

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen (ca. 2009 geboren)
  • Freigänger 
  • gern mit Hotte zusammen 
  • Kastriert,  gechipt,  geimpft,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht
  • Blutwerte gecheckt (in Ordnung) 
  • in Norderstedt
Miss Sofie und Hotte möchten gern zusammen bleiben
Hotte - ist ein kleines Kompakt-Modell und hat es faustdick hinter den Ohren wenn die Menschen nicht da sind

 

Hotte kommt von draußen und nette Mitarbeiter einer Recycling-Firma haben uns angerufen und um Hilfe gebeten. 

 

Wir wissen nicht, was Hotte erlebt hat und ob er mal ein Zuhause hatte, bei uns zeigt er sich ängstlich, aber nicht agressiv. 

 

Er hatte Probleme mit den Hinterbeinen, d.h. er lief wackelig und unrund. Dank Goldakupunktur und pflanzlichen Mitteln läuft er nun wieder sehr gut, er spielt mit dem jungen Gemüse bei uns und hält alle auf Trab. 

Leider hat er etwas viel auf den Rippen, was für seine Gelenke sicherlich nicht gut ist, und er sollte langfristig wieder abspecken. 

 

Er sucht ein Zuhause mit Freigang, mit anderen kommt er bei uns auf der Pflegestation gut klar.  Er hat sich mit Miss Sofie angefreundet, und spielt und tobt mit ihr, wenn die Menschen nicht da sind, wie unsere Webcams zeigen. Daher wünschen wir uns, dass Hotte und Miss Sofie zusammen ein neues Zuhause finden. 

 

Wenn die Menschen nicht da sind, tobt er lebensfroh durch die Gegend und spielt Fangen und Jagen mit Miss Sofie, was man bei seiner Figur gar nicht unbedingt vermuten würde. 

 

Video Hotte kuschelt mit Minzekissen

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen  ca 2015 geboren  
  • Freigänger, evtl. Hofkatzen
  • gern mit Miss Sofie zusammen 
  • Kastriert,  gechipt,  geimpft,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht;  
  • Blut gecheckt, FIV FELV negativ getestet
  • in Norderstedt
Herby - hat sich schon etwas eingelebt bei uns

23.03: Herby, Hetty und Henry haben das große Glück, bald zusammen in ein neues Zuhause ziehen zu dürfen.

 

Herby kommt von draußen von einer Futterstelle und konnte dort nicht mehr bleiben. Er ist anfangs noch etwas schüchtern und unsicher, aber wir sind guter Dinge, dass er sich bei uns schnell einleben wird.  Zumal er seine Freunde Hetty und Henry dabei hat. 

 

Herby hat einen etwas kürzeren Schwanz, vermutlich hatte er mal einen Unfall. 

 

Wir würden ihn gern zusammen mit seinen Kumpels vermitteln, gern zu zweit oder auch zu dritt. Ob sie zukünftig weiter als Draußenkatzen leben möchten oder ein richtiges Zuhause mit Freigang vorziehen, müssen wir bei uns noch beobachten. 

 

Mittlerweile können wir Herby schon etwas kraulen, er findet das zwar noch recht merkwürdig, aber wir denken, wenn man ihm die Zeit gibt, wird er es irgendwann sogar richtig toll finden. 

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen, ca 2017 geboren  
  • Freigang
  • mit Freunden zusammen
  • Kastriert, gechipt,  geimpft, entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht, geröngt, Blut gecheckt, FIV positiv /FELV negativ getestet  
  • in Norderstedt
Hetti - unbedingt mit Henry zusammen
Henry - unbedingt mit Hetti zusammen

23.03: Herby, Hetty und Henry haben das große Glück, bald zusammen in ein neues Zuhause ziehen zu dürfen.

 

Henry und Hetti kommen von draußen von einer Futterstelle und konnten dort nicht mehr bleiben. Sie ist bei uns sehr schüchtern und ängstlich.  

 

Die beiden müssen unbedingt zusammen bleiben, sie kuscheln zusammen und sind evtl. sogar Geschwister. 

 

 Ob sie zukünftig weiter als Draußenkatzen leben möchten oder ein richtiges Zuhause mit Freigang vorziehen, müssen wir bei uns noch beobachten. Stand heute denken wir, dass sie sich als Hofkatzen/Draußenkatzen am wohlsten fühlen werden. 

 

Sie haben sich bei uns schon ein bißchen eingelebt, und wir glauben, dass sie sich auch irgendwann in einem richtigen Zuhause wohlfühlten können. Dafür brauchen sie aber unbedingt Freigang, und die beiden müssen unbedingt zusammen bleiben. 

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen, ca 2017 geboren  
  • Freigang, evlt. Hofkatzen
  • Hetti und Henry zusammen
  • Kastriert, gechipt,  geimpft, entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht, Blut gecheckt,  FIV negativ/FELV negativ getestet  
  • in Norderstedt

Falls hier aktuell keine Katzen für Sie dabei sind, schauen Sie doch nach unter "Zuhause gesucht von privat/von anderen Vereinen" oder auf den folgenden Seiten (bitte anklicken, und Sie werden auf die Seite geleitet) von Vereinen in unserer näheren Umgebung:

 

​​