Zuhause gesucht von uns - Erwachsene Katzen und Jungkatzen über 6 Monate 

Hier finden Sie erwachsene und Katzen über 6 Monate, die auf unseren Pflegestellen zu finden sind und über unseren Verein vermittelt werden.

 

Wir vermitteln Sie als Einzelkatzen, wenn klar ist, dass sie keine Artgenossen neben sich

haben möchten. Und zu zweit ODER zu anderen dazu, wenn sie Artgenossen brauchen. 

 

Für weniger zahme kastrierte Katzen/Kater suchen wir immer liebe Menschen, die ihnen ein lebenswertes Leben ermöglichen, in dem sie gefüttert werden und ein winterfestes Zuhause bekommen. Zum Beispiel auf einem Bauernhof, Reiterhof, oder Firmengelände, um diese ratten- bzw. mäusefrei zu halten. Die Hofkatzen sind mit rotem Text (HOFKATZE) bei der jeweiligen Beschreibung markiert.

 

Wir haben einige Katzen auf Pferdehöfe bzw. Bauernhöfe vermittelt, da es dort Probleme mit Ratten und Mäusen gab. Seit dem die Katzen da sind, haben die Ratten und Mäuse reißaus genommen.

Alle Katzen, die aktuell ein Zuhause suchen, sind auf dieser Seite dargestellt. 

 

LETZTE AKTUALISIERUNG AM  02.04.2020

 

zu den  Katzenkindern (unter 6 Monaten) auf privaten Pflegestellen geht es hier 

Nani - eine hübsche Glückskatze

Nani kommt als Abgabekatze zu uns, sie kam ursprünglich mal aus einem Messi-Haushalt, aus dem sie gerettet wurde, aber im neuen Zuhause nicht bleiben konnte. 

 

Sie ist bei uns auf einer privaten Pflegestelle und taut von Tag zu Tag mehr auf. Da wir nicht genau wissen, was sie im ersten Zuhause erlebt hat, lassen wir sie erstmal in Ruhe und von sich aus kommen. Mittlerweile hat sie sich schon ganz gut eingelebt und nimmt schon mal ein Leckerli aus der Hand, wenn sie Lust hat.

 

Sie streicht auch schon mal um die Beine und man kann sie dann vorsichtig leicht streicheln. Dann war sie über ihr eigenes Verhalten erschrocken reagierte etwas unsicher.  Durch ihre Körperhaltung und Mimik kann man die Situation gut einschätzen und sich dementsprechend zurücknehmen, dann entspannt sie recht schnell wieder.

 

Wenn man ihr Ruhe und Zeit gibt und ihre Zeichen deuten kann, wird sie im Laufe der Zeit ihr unsicheres Verhalten bestimmt ablegen. 

 

Andere Katzen kennt sie wohl nicht, und wir gehen davon aus, dass sie diese nicht unbedingt braucht, gerade 3farbige Katzen sind diesbezüglich auf sehr speziell. 

 

Wir suchen für sie ein ruhiges Zuhause mit Katzenerfahrung und späterem Freigang. 

 

Auf dem Video sieht man, wie sie sich schon ziemlich entspannt auf dem Teppich räkelt (sie wurde gerade erst kastriert, daher der kahle Bauch)

 

Video: Erste Eindrücke von Nani 

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen (ca 10 Jahre)
  • Freigänger
  • vermutlich eher als Einzelkatze
  • nun Kastriert,  gechipt,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht
  • Blutwerte gecheckt
  • auf privater Pflegestelle in Hummeslbüttel
Thea - mit wunderschönen großen Augen
Tine - mit unverkennbarer Zeichnung im Gesicht

Tine und Thea  sind Schwestern, sie kommen von draußen und gewöhnen sich auf unserer Pflegestation an die Menschen. .

 

Sie sind noch etwas zurückhaltend, aber man kann schon ein bißchen mit ihnen spielen und sie werden von Tag zu Tag etwas entspannter und zutraulicher. 

 

Wir wünschen uns ein ruhiges Zuhause für die beiden, wo man mit viel Geduld und Zeit auf sie zu geht, um den beiden ein schönes Katzenleben zu ermöglichen. 

 

Wie man auf dem 2. Video sieht, sind die beiden ein eingespieltes Team, und müssen unbedingt zusammen bleiben. Sie rufen sich die ganze Zeit und gurren um die Wette, wenn sie unbeobachtet sind. 

 

Video von Thea beim Spiel

 

VIdeo von Tine und Thea beim Leckerli Knabbern

 

Video von Thea mit Leckerli

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Katzenkinder (geboren ca. Mai 2019)
  • Freigänger
  • im 2er Pack 
  • gechipt,  geimpft, kastriert, entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht,  
  • in Norderstedt
Happy (weiß schwarz, Kater) und seine Freundin Sissi

Happy und Sissi kommen von der gleichen Stelle wie die Jungkater Petzi, Pelle und Mücki. Sie müssen leider umziehen, da der Hof verkauft wird und die Menschen die Katzen nicht mitnehmen können. 

 

Die beiden sind 15 Jahre alt und müssen unbedingt zusammen bleiben, sie möchten auf keinen Fall getrennt werden. Sie kuscheln zusammen und sind ihr ganzes Leben zusammen gewesen.

 

Bei uns zeigen sie sich bei uns erstmal noch unsicher und ängstlich. 

 

Sie haben ein paar kleine Alterswehwechen und suchen ein Zuhause, in dem sie so akzeptiert werden wie sie sind. Gern mit Freigang, oder evtl. reicht ihnen auch eine gesicherte Terasse oder ein großer sonniger Balkon. 

 

Happy schläft sehr viel und braucht viel Ruhe, und es scheint als wenn er nicht mehr gut sieht und evlt. auch nicht mehr gut hört. 

 

Die beiden sind sehr ruhig und anspruchslos, ihnen genügt ein ruhiges Plätzchen wo sie zusammen kuscheln können. 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Senioren (15 Jahre)  
  • Freigänger oder gesicherte Terasse/Balkon
  • unbedingt zusammen 
  • Kastriert,  gechipt,  geimpft,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht
  • Blutwerte gecheckt, Happy ist FIV/FELV neg. getestet 
  • in Norderstedt
Miss Sofie- hat wunderschöne grüne Augen

Miss Sofie  hat wohl längere Zeit draußen gelebt, obwohl wir sie 2012 in ein richtiges Zuhause vermittelt hatten. Sie hatte dort irgendwann das Weite gesucht und sich draußen selbst versorgt bzw. von anderen Leuten verpflegen lassen.

 

Nun ist sie zu uns gekommen, damit wir wieder ein richtiges Zuhause für sie suchen. Das Leben draußen hat sie ziemlich scheu gemacht, aber mit ein bißchen Geduld wird Miss Sofie sich an ein neues Zuhause gewöhnen. 

 

Dort sollte es ruhiger sein, und sie sollte die Zeit bekommen, die sie braucht, um sich einzugewöhnen. Eine entspannte vorhandene Katze oder ein Kater von uns würden ihr vielleicht helfen. 

 

Video von Miss Sofie ansehen 

Video von Miss Sofie beim Leckerli suchen

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen (ca. 9 Jahre)
  • Freigänger
  • Einzelkatze oder mit/zu anderen 
  • Kastriert,  gechipt,  geimpft,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht
  • Blutwerte gecheckt (in Ordnung) 
  • in Norderstedt
Petzi liebt es zu spielen

Mücki, Petzi und Pelle haben wir von einem Hof aufgenommen, auf dem sie leider nicht bleiben können, da er verkauft wird und die Menschen die Katzen leider nicht mitnehmen können. 

 

Die Drei sind im Sommer 2019 geboren, und sind nach dem ersten Einzug bei uns gut aufgetaut.

 

Petzi ist der absolute Super-Kater, neugierig, spielt gern und will möglichst überall dabei sein. Selbst den Staubsauger empfindet er als tolles und interessantes Spielzeug.  Kinder sind für ihn auch ok, am besten, wenn sie viel mit ihm spielen. 

 

Petzi sucht ein Zuhause mit Freigang, entweder mit einem Kumpel von der Pflegestation (z.B. Finn) oder zu anderen jungen Katzen/Kater dazu 

 

Video: Petzi genießt das Kraulen 

Video von Petzi, dem Superfänger 

 

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Jungkatze
  • Freigänger
  • im 2er Pack oder zu anderen jungen Katzen dazu 
  • gechipt,  geimpft, kastriert, entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht,  
  • in Norderstedt
Felia
Felia - geniesst die Sonne

Felia kommt ursprünglich von draußen und ist noch schüchtern und scheu, sie wird sich aber mit Geduld an den Menschen gewöhnen.

 

Dies zeigt unsere Erfahrung mit Jungkatzen dieser Art. Manchmal braucht es etwas länger, aber wenn das Eis erstmal gebrochen ist, werden sie die tollsten Schmusekatzen. Man muss ihnen einfach die Zeit geben, die sie brauchen. 

 

Felia ist sehr an Leckerli interessiert, so kann man sie nach und nach an den Menschen gewöhnen. Felia sucht ein Zuhause mit späterem Freigang, unbedingt mit einer Katze/Kater von der Pflegestation, an der sie sich orientieren kann (z.B. Finn, Wolle etc.) 

 

Wie alle Jungkatzen toben und spielen sie gern und haben viel Blödsinn im Kopf. 

 

Video von Felia beim Leckerli knabbern

Video Felia sucht Leckerli

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Katzenkinder (Mai 2019)
  • Freigänger
  • im 2er Pack 
  • gechipt,  geimpft, kastriert, entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht,  
  • in Norderstedt

 

Finn
Finn - fühlt sich in der Katzengruppe bei uns sicher und entspannt dann auch

Felia und Finn haben sich auf einer privaten Pflegestelle kennengelernt und hockten ursprünglich mal viel zusammen.  Mittlerweile gehen sie aber auch eigene Wege. 

 

Finn war anfangs sehr schüchtern und scheu, bei uns in der Gruppe mit anderem jungen Gemüse taut er auf und ist neugierig und verspielt. Sobald eine Tür auf ist, muss er schauen, was dahinter ist. Und mit Petzi zusammen spielt er immer das Spiel "Wer traut sich am nähesten an den Staubsauger ran"  

Finn sucht  mit einem Kumpel oder Kumpeline von der Pflegestation, (z.B. Petzi oder Felia) ein Zuhause mit späterem Freigang.

Er hat ein sehr glänzendes Fell und wunderschöne gelbe Augen. Wie alle Jungkatzen toben und spielen sie gern und haben viel Blödsinn im Kopf. 

VIdeo  von Finn beim Putzen 

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Katzenkinder (Mai 2019)
  • Freigänger
  • im 2er Pack 
  • gechipt,  geimpft, kastriert, entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht,  
  • in Norderstedt

 

Hotte - ängstlich und zurückhaltend

 

Hotte kommt von draußen und nette Mitarbeiter einer Recycling-Firma haben uns angerufen und um Hilfe gebeten. 

 

Wir wissen nicht, was Hotte erlebt hat und ob er mal ein Zuhause hatte, bei uns zeigt er sich ängstlich, aber nicht agressiv. 

 

Er hatte Probleme mit den Hinterbeinen, d.h. er lief wackelig und unrund. Dank Goldakupunktur und pflanzlichen Mitteln läuft er nun wieder sehr gut, er spielt mit dem jungen Gemüse bei uns und hält alle auf Trab. 

 

Er sucht ein Zuhause mit Freigang, mit anderen kommt er bei uns auf der Pflegestation gut klar. 

 

Video von Hotte beim Leckerli suchen

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen  ca 2013 geboren  
  • Freigänger
  • gern mit/zu anderen 
  • Kastriert,  gechipt,  geimpft,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht;  
  • Blut gecheckt, FIV FELV negativ getestet
  • in Norderstedt
Samia -traut sich raus wenn die Menschen da sind
Sanja - taut nun auch auf
Samia- wo bleibt das Leckerli?
Samia und Sanja - unzertrennlich

Sanja und Samia  sind Mutter und Tochter und kommen von draußen. Sie zeigen sich bei uns sehr ängstlich und zurückhaltend, sind aber sehr lieb und wenn man anfängt, Sanja zu kraulen, schnurrt sie sofort und findet es total klasse, gestreichelt zu werden.

 

Sie sind Passiv-Katzen, d.h. von sich aus kommen sie nicht auf den Menschen zu. Aber wenn der Mensch auf sie zugeht, genießen sie die Streicheleinheiten und können gar nicht genug bekommen (zumindest Samia).

 

Bei uns verstecken sie sich, sobald die Menschen da sind, aber unsere Web- und Wildkameras zeigen, dass sie sofort aus ihrem Versteck kommen, sobald die Menschen weg sind. Dann puscheln sie zusammen die ganze Zeit rum und sind sehr entspannt.  Und mittlerweile kommen sie auch schon mal aus ihren Körbchen raus, wenn es Futter bzw. Leckerli gibt. 

 

Sie suchen ein Zuhause mit späterem Freigang, und sie werden etwas Zeit brauchen, sich einzugewöhnen und sich die erste Zeit viel verstecken. Aber mit etwas Geduld und ruhiger Zuwendung werden sie sehr schnell auftauen und dann bestimmt richtige Couch-Potatoes werden. 

 

Sanja ist geschätzte 12, Samia geschätzte 7 Jahre alt. 

 

Video von beiden - ganz verrückt auf Leckerli

 

Video von den beiden - sie schmusen, fressen Leckerli 

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen (ca. 7 und 12 Jahre)  
  • Freigänger
  • nur zusammen
  • Kastriert,  gechipt,  geimpft,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht
  • Blutwerte gecheckt, Zahnsanierung ist erfolgt
  • in Norderstedt
Karlchen - vom Streuner zum Schmusekater

Karlchen kommt als unkastrierter Kater zu uns, mit vielen Schrammen und humpelnd.

 

Anfangs war er bei uns sehr panisch, fand Menschen gruselig und wollte am liebsten nur raus. Mittlerweile hat er sich sehr entspannt, er lässt sich kraulen, wenn er zu dem Menschen Vertrauen gefasst hat und genießt sichtlich die Streicheleinheiten, insbesondere am Kopf und seinen dicken Katerbacken. 

 

Karlchen ist nun natürlich kastriert, und beim Röntgen während der Kastration stellte sich heraus, dass sein linker Ellbogen deformiert und kaputt ist.  

 

Er läuft etwas unrund, aber er kann sich gut damit bewegen und auch auf die Borde bei uns springen. Er hat nun Goldakupunktur-Implantate in den Ohren, und seitdem bewegt er sich deutlich mehr. Zusätzlich erhält er chinesische Kräuter für das Gelenk und gegen die Schmerzen, diese haben keine Nebenwirkungen wie übliche Schmerzmittel. Diese sollten weiter gegeben werden. 

 

Damit kommt er gut zurecht.  Karlchen sucht ein ruhiges Zuhause mit Freigang, bei Menschen die ihm die notwendige Zeit geben, sich einzugewöhnen. 

 

Er ist ein Passiv-Kater, d.h. er kommt nicht auf den Menschen zu, sondern der Mensch muss auf ihn zugehen. Es kann durchaus sein, dass sich dies im neuen Zuhause noch ändert. 

 

Video: verschiedene Szenen mit Karlchen

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen (ca 7 Jahre)
  • Freigänger
  • gern mit anderen nicht dominanten Katzen/Katern zusammen/dazu
  • Kastriert,  gechipt,  geimpft,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht
  • Blutwerte gecheckt, FIV/FELV negativ getestet,  geröntgt
  • in Norderstedt
Mimi - taut langsam auf bei uns

Mimi ist sehr zurückhaltend und braucht relativ lange, um sich einzugewöhnen. Bei uns zeigt sie sich mittlerweile entspannt, und man kann den Futternapf auch schon vor sie stellen, ohne dass sie wegläuft. 

 

Sie sucht ein Zuhause mit Freigang bei katzenerfahrenen Menschen, und sie möchte gern einen Kumpel oder Kumpeline von der Pflegestation mitnehmen.  Sie kommt gut mit Wolle klar. 

 

Aktuell leckt sich sie bei Stress den Rücken, dieser ist momentan noch etwas kahl, aber wir sind guter Dinge, dass sich das bald gibt. 

 

Video von Mimi ansehen 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen
  • mit Freigang
  • gern mit Wolle von der Pflegestelle zusammen 
  • Kastriert,  gechipt,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht
  • in Norderstedt
Wolle chillt gern auf dem Boden
Wolle - geniesst es bei uns

Wolle ist anfangs etwas zurückhaltend und ängstlich, wenn er sich noch nicht auskennt.

 

Er hat sich bei uns aber in kurzer Zeit sehr gut entwickelt und zeigt sich schon entspannt und wir können ihn nun streicheln und er fordert dies auch ein. 

 

Sein Immunsystem braucht Unterstützung, dafür bekommt bei uns ein spezielle homöopathisches Programm. Er ist bei uns absolut fit.  Er sucht ein Zuhause mit Freigang, da er sehr beliebt ist bei seinen Kumpels, gibt es mehrere Katzen, die für ihn als Begleitung kommen würden. Aktuell Mimi, Blessi . 

 

Video von Wolle und Blessi 

Video: Wolle genießt das Kraulen 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen
  • Freigang
  • gern mit Mimi zusammen oder mit Blessi, ggfs. zu anderen dazu oder mit anderen zusammen
  • Kastriert,  gechipt,  geimpft,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht
  • Blutwerte gecheckt; FIV/FELV getestet 
  • in Norderstedt
Blessi - schon ziemlich entspannt

Blessi– kommt mit ihren Geschwistern von einem Bauernhof und ist die ersten drei Monate ihres Lebens ohne Kontakt zu Menschen aufgewachsen, dementsprechend fanden sie Menschen anfangs ziemlich angsteinflößend.

 

Bei uns auf der zentralen Pflegestelle in Norderstedt entwickelt sie sich gut, wenn man ihr die Zeit und Ruhe gibt, die sie braucht, sich in einem neuen Zuhause einzugewöhnen, wird sie auf jeden Fall eine zutrauliche Katze werden. 

 

Sie ist interessiert und traut sich jetzt auch schon raus, wenn die Menschen da sind. 

 

Wir vermitteln sie entweder mit Wolle zusammen, an dem klebt sie manchmal wie eine Klette und "stalkt" ihn regelrecht.  Mit ihrer Schwester Bambi ginge es sicherlich auch. 

 

Video von Wolle und Blessi 

Video von Blessi beim Spiel

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Jungkatze
  • Freigänger
  • im 2er Pack gern mit Wolle zusammen oder mit Bambi
  • gechipt,  geimpft, kastriert, entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht,  
  • in Norderstedt
Little Joe - mag sein Futter gern gemust und möglichst flüssig
Little Joe - traut sich manchmal sogar schon raus, wenn die Menschen da sind

Little Joe kommt von draußen mit seiner Kumpeline Liz, und kann dort leider nicht bleiben. 

 

Er ist ängstlich und noch unsicher bei uns, aber nicht agressiv, sondern versteckt sich gern in seinem Rascheltunnel.  

 

Er ist ca. 4-5 Jahre alt, und sucht auf jeden Fall ein Zuhause mit Freigang besser noch einen Hof. 

 

Sein Immunsystem braucht Unterstützung, dafür bekommt bei uns ein spezielle homöopathisches Programm. Da sein Mund aktuell immer mal entzündet ist, bekommt er bei uns das Futter gemust und mit Miamor-Vitaldrink verflüssigt. Das schlabbert er dann gut weg. 

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen
  • Freigänger,   
  • kastriert, gechipt,   geimpft, entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht, 
  • in Norderstedt

Falls hier aktuell keine Katzen für Sie dabei sind, schauen Sie doch nach unter "Zuhause gesucht von privat/von anderen Vereinen" oder auf den folgenden Seiten (bitte anklicken, und Sie werden auf die Seite geleitet) von Vereinen in unserer näheren Umgebung:

 

​​