Zuhause gesucht von uns - Erwachsene Katzen und Jungkatzen über 6 Monate 

Hier finden Sie erwachsene und Katzen über 6 Monate, die auf unseren Pflegestellen zu finden sind und über unseren Verein vermittelt werden.

 

Wir vermitteln Sie als Einzelkatzen, wenn klar ist, dass sie keine Artgenossen neben sich

haben möchten. Und zu zweit ODER zu anderen dazu, wenn sie Artgenossen brauchen.

 

Wir haben meist keine Katzen für reine Wohnungshaltung, wenn, steht es dabei. Und dann sollte auf jeden Fall ein großer katzensicherer Balkon vorhanden sein. 

 

Für weniger zahme kastrierte Katzen/Kater suchen wir immer liebe Menschen, die ihnen ein lebenswertes Leben ermöglichen, in dem sie gefüttert werden und ein winterfestes Zuhause bekommen. Zum Beispiel auf einem Bauernhof, Reiterhof, oder Firmengelände, um diese ratten- bzw. mäusefrei zu halten. Die Hofkatzen sind mit rotem Text (HOFKATZE) bei der jeweiligen Beschreibung markiert.

 

Wir haben einige Katzen auf Pferdehöfe bzw. Bauernhöfe vermittelt, da es dort Probleme mit Ratten und Mäusen gab. Seit dem die Katzen da sind, haben die Ratten und Mäuse reißaus genommen.

Alle Katzen, die aktuell ein Zuhause suchen, sind auf dieser Seite dargestellt. 

 

LETZTE AKTUALISIERUNG AM  22.09.2020

 

zu den  Katzenkindern (unter 6 Monaten) auf privaten Pflegestellen geht es hier 

Quinn mit neugierigem Blick
Diego - einfach nur lieb

 

 

Diego und Quinn sind 2 Brüder, die einfach nur super sind.

 

Sie sind gleich zutraulich, auch wenn sie den Menschen nicht kennen, haben sich extrem schnell auf der privaten Pflegestelle zurecht gefunden und sind einfach nur lieb.

 

Die beiden suchen ein Zuhause mit Freigang, gern dürfen Kinder im Haushalt sein, das mögen sie und dann wird es nicht langweilig. 

 

Sie haben sich auf der privaten Pflegestelle gleich alles angeschaut und tun so, als wenn sie schon ewig dort zuhause wären. 

 

Sie hatten schnell ein tolles Zuhause gefunden, bei einer Familie mit 2 Kindern, leider zeigte sich erst ein paar Tage nach dem Einzug eine Allergie, so daß die beiden schweren Herzens wieder zu uns zurück gebracht wurden.  

 

Nun suchen sie ein Zuhause, gern mit Kindern und Freigang. 

 

Video von den beiden Traumkatern 

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen, ca 2015 geboren 
  • mit Freigang
  • Diego mit seinem Bruder Quinn zusammen 
  • Kastriert, geimpft,  gechipt,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht
  • auf privater Pflegestelle nähe Elmshorn 
Prilli - eine hübsche Britisch-Langhaar (Highlander) mit Stammbaum

Prilli kommt als Abgabekatze zu uns und ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause, in dem es etwas ruhiger zugeht. 

 

Sie sucht ein ruhiges Zuhause mit Katzenerfahrung, Kinder und zuviel Trubel sind nichts für Prilli. 

 

Auf der privaten Pflegestelle zeigt sich Prilli gleich sehr zutraulich, überhaupt nicht ängstlich und lässt sich gleich bürsten und kraulen. 

 

Es macht den Anschein, als wenn Prilli nicht oder nur sehr wenig hört, daher sollte sie keinen kompletten Freigang haben, sondern dieser sollte gesichert sein oder ein großer sonniger Balkon würde ihr vermutlich auch reichen. 

 

Prilli braucht viel Menschenkontakt, und fordert diesen auch lautstark ein.  Als sie zu uns kam, war sie schmerzhaft verspannt, dies wurde nun durch Osteopathie/Chiropraktik gelockert und wir hoffen, dass es nun so bleibt. Sie bekommt bei uns homöopathische Mittel dafür, die bei einem Umzug auch mitgegeben werden. 

 

Video von Prilli ansehen kurz nach Einzug auf der privaten Pflegestelle

 

----------

Basisinfo: 

  • Erwachsen, geb April 2008
  • sonniger Balkon oder gesichterter Freigang
  • Einzelkatze 
  • Kastriert,  gechipt, geimpft,   entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht 
  • Blut gecheckt, geröngt, 
  • in Alveslohe auf privater Pflegestelle
Bari - ein junger Bengalkater

Bari kommt als Abgabekater zu uns, und hat in seinem kurzen Leben schon mehrere Halter. Leider wurden seine Bedürfnisse überhaupt nicht berücksichtigt, und so wurde er kurzerhand immer wieder weitergereicht. 

 

Damit ist jetzt Schluss, denn er ist bei uns und wir suchen für ihn ein Zuhause, in dem er für immer bleiben kann und in dem seine Bedürfnisse als Bengalkater umfassend berücksichtigt werden. 

 

Wir vermitteln ihn nur mit einem oder besser 2 Kumpels in ein Zuhause mit gesichtertem Freigang (Balkon reicht definitiv nicht), ein großer ausbruchssicherer Garten oder ein großes ausbruchssicheres Gehege wäre optimal. 

 

Sein neues Zuhause sollte entweder schon Erfahrung mit Bengalkatzen haben oder sich viel einlesen, denn diese Rasse hat besondere Anforderungen (siehe unten)

 

In seinem neuen Zuhause sollten keine kleinen Kinder sein, denn seine Art zu spielen kann ggfs. missinterpretiert werden. 

 

Er ist ein absolut lieber und menschenbezogener Kater, der gleich auf den Menschen zukommt, auch wenn er ihn nicht kennt. Bei uns zeigt er sich von anfang an sehr neugierig und unerschrocken, daher fürchten wir, dass kompletter Freigang für ihn zu gefährlich wäre. 

Bari ist sehr sozial, und lässt sich auch von unseren Chefkatzen bzw. -katern kaum beindrucken. Aktuell sieht es so aus, als wenn er die Katzensprache und -kommunikation untereinander noch etwas lernen muss, aber dazu hat er bei uns ja nun alle Gelegenheit. Mit den Jungkatern bei uns nimmt er schon Kontakt auf und beobachtet sie interessiert. 

 

Video Bari macht Beute

Video von Bari kurz nach Einzug 

Video von Bari beim Spiel

----------

Basisinfo: 

  • Erwachsen, geb. 2019
  • großer gesicherter Freigang 
  • nur mit anderen zusammen 
  • Kastriert,  gechipt, geimpft,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht 
  • in Norderstedt 
  • erhöhte Schutzgebühr 

 

Hier gibt es einen kurzen Überblick: 

https://www.fressnapf.de/ratgeber/katze/rasseportraits/bengalkatze

Auszug: Zudem handelt es sich bei der Bengalkatze bis ins hohe Alter um eine aktive Sportlerin: Sie ist enorm sprungstark. Nichtstun und faul herumzuliegen, ist nichts für sie. Wird ihr langweilig, sucht die Bengalkatze sich Betätigungsfelder und zögert nicht, Schränke zu öffnen, Regale auszuräumen und ihre Umgebung „neu zu dekorieren“. Deshalb ist es nicht ratsam, eine einzelne Bengalkatze als Wohnungskatze zu halten. Muss die Katze tagsüber längere Zeit allein bleiben, braucht sie einen Spielgefährten. Sowieso ist die Bengalkatze kein Tier für die reine Wohnungshaltung. Am glücklichsten ist sie mit Freigang, weswegen zumindest ein Freigehege vorhanden sein sollte. 

Als Halter einer Bengalkatze sind Sie gefordert: Ihr Hausgenosse braucht stets Anregung und Action in Form von Jagdspielen, Geschicklichkeitsübungen und dem Erlernen von kleinen Tricks. Clickertraining macht den gelehrigen Bengalkatzen in der Regel viel Spaß. Sie benötigt abwechslungsreiche und geistig fordernde Beschäftigung, um aktiv und fit zu bleiben. Ein großes Sortiment verschiedener Spielzeuge und Klettermöglichkeiten sollte vorhanden sein.

4 Hofkatzen suchen eine neue Bleibe auf einem Hof

 Die 4 Katzen Kasi, Schwarznacken, Weißnacken und Mutter werden aktuell von netten Menschen gefüttert, und wurden vor ca 2 Jahren durch die Strassentiger kastriert etc. 

 

Da sich die Menschen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend um sie kümmern können,  suchen wir für sie ein neues Zuhause auf einem Hof oder als Draußenkatzen in einem Garten oder ähnlichem. 

 

Optimalerweise sollten alle 4 zusammen bleiben, falls das nicht möglich ist, würden wir sie gern in 2er Packs vermitteln. 

 

Für die Eingewöhnung stehen wir selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite. 

 

----------

Basisinfo: 

  • Jugendlich/Junge Erwachsene (ca 2-3 Jahre alt), bis auf die Mutter, sie ist ca. 5-6 Jahre alt
  • Hofkatzen
  • Kastriert,  gechipt,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht und behandelt, 
  • in Quickborn
Tammy - eine silberfarbene Katzenschönheit

Tammy kommt als Abgabekatze zu uns und ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause, in dem es etwas ruhiger zugeht. 

 

Tammy ist eine liebe, verschmuste Katze, die gern bei ihrem Menschen ist. Zu viel Trubel und Kinder sind nichts für sie, wir wünschen uns für sie ein Zuhause mit ein oder zwei Bezugspersonen. 

 

Tammy hat Spondylose in der Wirbelsäule bzw. beim Übergang von der Lendenwirbelsäule zum Becken, sie hat dort nun Goldimplantate, die ihr deutlich helfen. Und zusätzlich bekommt sie weitere homöopathische Mittel.  

 

Tammy möchte definitv Einzelkatze sein, andere Katzen mag sie nicht und versucht sie, zu dominieren, was in der Regel in Geschrei und Stress für alle Beteiligten ausartet. 

 

Tammy sucht ein Zuhause mit Freigang, möglichst weit weg von befahrenen Strassen. 

 

Video von Tammy - sie lässt sich den Bauch kraulen 

 

Video von Tammy  - lässt sich kraulen 

 

Video von Tammy  mit Katzenangel

 

----------

Basisinfo: 

  • Erwachsen, geb. 13.04.2009
  • Freigang
  • Einzelkatze 
  • Kastriert,  gechipt, geimpft,   entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht und behandelt, geröngt, 
  • Blut gecheckt, 
  • in Norderstedt auf privater Pflegestelle
Zulu schon ziemlich entspannt
Zulu - ein junger Kater von draußen, der Potenzial hat, zahm zu werden

Zulu  kommt von draußen und war an einem Flugplatz zugelaufen. Dort konnte er leider nicht bleiben, und so kam er zu uns. 

 

Zulu ist bei uns anfangs ängstlich, aber man kann ihm schon sein Futter oder Leckerli vor die Nase stellen, ohne dass er Angst hat. Daher glauben wir, dass er noch ein richtig zutraulicher Kater wird, wenn man ihm ausreichend Zeit gibt, sich einzugewöhnen und an die Menschen zu gewöhnen. 

 

 

Zulu ist ca. 2013 geboren und sucht ein Zuhause mit späterem Freigang. Ob er lieber Einzelkater sein möchte oder mit anderen zusammen/zu anderen müssen wir noch herausfinden. 

 

Zulu sucht eigentlich schon den Menschenkontakt, kann aber aktuell noch nicht über seinen Schatten springen. Berührungen findet er aktuell noch sehr merkwürdig, aber das wird sich mit der Zeit geben, glauben wir. 

----------

Basisinfo: 

  • Erwachsen, ca 2013 geboren 
  • Freigang
  • evtl. als Einzelkatze, evtl. mit Kumpel, wir müssen es noch beobachten bei uns 
  • Kastriert,  geimpft, gechipt,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht und gecheckt 
  • in Norderstedt 
Biggi - eine zierliche Schildpatt-Schönheit

Biggi kommt als Abgabekatze zu uns und sucht ein ruhiges Zuhause mit Freigang, ohne Kinder. 

Sie ist eine sehr liebe, sensible und kuschelbedürftige Katze. Sie  war in ihrer Sensibilität überfordert, als ein Baby geboren wurde und zeigte dies mit Agressionen. 

 

Unsere Erfahrung mit Katzen dieser Art zeigt, dass dieses Verhalten im neuen Zuhause mit anderen Umständen nicht mehr auftritt. Bei uns zeigt sie sich einfach nur lieb, sensibel, anschmiegsam und kuschelbedürfig. 

 

Biggi sucht ein Zuhause mit Freigang, Kinder sollten nicht im neuen Zuhause sein und die Menschen sollten etwas Katzenerfahrung haben. 

 

Sie erwartet uns Menschen immer sehr freundlich, mit einer leisen Pieps-Stimme macht sie auf sich aufmerksam und ist vornehm zurückhaltend und überhaupt nicht aufdringlich. 

 

Video: Biggi genießt das Kraulen 

 

Video von Biggi bei uns 

 

 

 

----------

Basisinfo: 

  • Erwachsen, 2015 geboren 
  • Freigang
  • evtl. als Einzelkatze, evtl. mit Kumpel, wir müssen es noch beobachten bei uns 
  • Kastriert,  gechipt, geimpft, entwurmt,  entfloht,   tierärztlich untersucht und gecheckt 
  • in Norderstedt 
Miss Sofie- hat wunderschöne grüne Augen

Miss Sofie  hat wohl längere Zeit draußen gelebt, obwohl wir sie 2012 in ein richtiges Zuhause vermittelt hatten. Sie hatte dort irgendwann das Weite gesucht und sich draußen selbst versorgt bzw. von anderen Leuten verpflegen lassen.

 

Nun ist sie zu uns gekommen, damit wir wieder ein richtiges Zuhause für sie suchen. Das Leben draußen hat sie ziemlich scheu gemacht, aber mit ein bißchen Geduld wird Miss Sofie sich an ein neues Zuhause gewöhnen. 

 

Dort sollte es ruhiger sein, und sie sollte die Zeit bekommen, die sie braucht, um sich einzugewöhnen. Es wäre super, wenn Miss Sofie zusammen mit Hotte in ein neues Zuhause ziehen könnte, da die beiden viel miteinander toben und spielen, wenn die Menschen nicht da sind, das sieht man auf unseren Webcams.  

 

Und mit etwas Glück kann man Miss Sofie mittlerweile auch bei uns beim Spielen beobachten (siehe Video), wenn die Menschen da sind 

 

Video Miss Sofie spielt 

Video von Miss Sofie ansehen 

Video von Miss Sofie beim Leckerli suchen

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen (ca. 9 Jahre)
  • Freigänger, evtl. Hofkatze 
  • gern mit Hotte zusammen 
  • Kastriert,  gechipt,  geimpft,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht
  • Blutwerte gecheckt (in Ordnung) 
  • in Norderstedt
Miss Sofie und Hotte möchten gern zusammen bleiben
Hotte - ist ein kleines Kompakt-Modell und hat es faustdick hinter den Ohren wenn die Menschen nicht da sind

 

Hotte kommt von draußen und nette Mitarbeiter einer Recycling-Firma haben uns angerufen und um Hilfe gebeten. 

 

Wir wissen nicht, was Hotte erlebt hat und ob er mal ein Zuhause hatte, bei uns zeigt er sich ängstlich, aber nicht agressiv. 

 

Er hatte Probleme mit den Hinterbeinen, d.h. er lief wackelig und unrund. Dank Goldakupunktur und pflanzlichen Mitteln läuft er nun wieder sehr gut, er spielt mit dem jungen Gemüse bei uns und hält alle auf Trab. 

 

Er sucht ein Zuhause mit Freigang, mit anderen kommt er bei uns auf der Pflegestation gut klar.  Er hat sich mit Miss Sofie angefreundet, und spielt und tobt mit ihr, wenn die Menschen nicht da sind, wie unsere Webcams zeigen. Daher wünschen wir uns, dass Hotte und Miss Sofie zusammen ein neues Zuhause finden. 

Wenn die Menschen nicht da sind, tobt er lebenfroh durch die Gegend und spielt Fangen und Jagen mit Miss Sofie, was man bei seiner Figur gar nicht unbedingt vermuten würde. 

 

Video Hotte kuschelt mit Minzekissen

 

Video von Hotte beim Leckerli suchen

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen  ca 2013 geboren  
  • Freigänger, evtl. Hofkater
  • gern mit Miss Sofie zusammen 
  • Kastriert,  gechipt,  geimpft,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht;  
  • Blut gecheckt, FIV FELV negativ getestet
  • in Norderstedt
Sanja - ist eine gute Fängerin
Samia- wo bleibt das Leckerli?
Samia und Sanja - unzertrennlich

Sanja und Samia  sind Mutter und Tochter und kommen von draußen. Sie zeigen sich bei uns sehr ängstlich und zurückhaltend, sind aber sehr lieb und wenn man anfängt, Sanja zu kraulen, schnurrt sie sofort und findet es total klasse, gestreichelt zu werden.

 

Sie sind Passiv-Katzen, d.h. von sich aus kommen sie nicht auf den Menschen zu. Aber wenn der Mensch auf sie zugeht, genießen sie die Streicheleinheiten und können gar nicht genug bekommen (zumindest Samia).

 

Bei uns verstecken sie sich, sobald die Menschen da sind, aber unsere Web- und Wildkameras zeigen, dass sie sofort aus ihrem Versteck kommen, sobald die Menschen weg sind. Dann puscheln sie zusammen die ganze Zeit rum und sind sehr entspannt.  Und mittlerweile kommen sie auch schon mal aus ihren Körbchen raus, wenn es Futter bzw. Leckerli gibt. 

 

Sie suchen ein Zuhause mit späterem Freigang, und sie werden etwas Zeit brauchen, sich einzugewöhnen und sich die erste Zeit viel verstecken. Aber mit etwas Geduld und ruhiger Zuwendung werden sie sehr schnell auftauen und dann bestimmt richtige Couch-Potatoes werden. 

 

Sanja ist geschätzte 12, Samia geschätzte 7 Jahre alt. 

 

neues Video: die beiden beim Leckerli-Knabbern 

 

Video: Sanja spielt mit Maus

 

Video: Sanja und Samia müssen unbedingt zusammen bleiben

 

Video von beiden - ganz verrückt auf Leckerli

 

Video von den beiden - sie schmusen, fressen Leckerli 

 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen (ca. 7 und 12 Jahre)  
  • Freigänger
  • nur zusammen
  • Kastriert,  gechipt,  geimpft,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht
  • Blutwerte gecheckt, Zahnsanierung ist erfolgt
  • in Norderstedt
Mimi - taut langsam auf bei uns

Mimi ist sehr zurückhaltend und braucht relativ lange, um sich einzugewöhnen. Bei uns zeigt sie sich mittlerweile entspannt, und man kann den Futternapf auch schon vor sie stellen, ohne dass sie wegläuft. 

 

Sie sucht ein Zuhause mit Freigang bei katzenerfahrenen Menschen, und sie möchte gern einen Kumpel oder Kumpeline von der Pflegestation mitnehmen.  

 

Aktuell leckt sich sie bei Stress das Fell, daher braucht sie ein Zuhause, in dem es strukturiert ist und möglichst ruhig zugeht. 

 

Video von Mimi ansehen 

- - - - - - - - - - - - - 

Basisinfo: 

  • Erwachsen
  • mit Freigang
  • gern einem Kumpel von der Pflegestelle zusammen 
  • Kastriert,  gechipt,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht
  • in Norderstedt
Anne Bonny - benannt nach einer weiblichen Piratin, da sie vom Hamburger Hafen kommt

Anne Bonny kommt vom Hamburger Hafen, wurde dort als freilebende Katze kastriert und da sie so menschenbezogen ist, wurden wir gebeten, sie aufzunehmen. 

 

Sie ist sehr menschenbezogen, wenn sie den Menschen etwas kennengelernt hat. Lässt sich dann gern kraulen und schmusen, und will immer mit dabei sein. Anfangs zeigt sie sich etwas unsicher, und vor lauter Unsicherheit knurrt und grummelt sie auch mal bei uns.

 

Andere Katze mag sie nicht, daher würden wir uns für sie ein Zuhause als Einzelkatze wünschen, mit späterem Freigang. Evtl. könnte sie auch zu einem sehr sozialen ruhigen Kater dazu, das müsste man ausprobieren. 

 

Video von Anne Bonny ansehen 

 

Video von Anne Bonny 

 

----------

Basisinfo: 

  • Jungkatze, geb. ca. 2018/2019  
  • Freigang
  • eher als Einzelkatze
  • Kastriert,  geimpft, gechipt,  entwurmt,  entfloht,  tierärztlich untersucht und gecheckt 
  • in Norderstedt 

Falls hier aktuell keine Katzen für Sie dabei sind, schauen Sie doch nach unter "Zuhause gesucht von privat/von anderen Vereinen" oder auf den folgenden Seiten (bitte anklicken, und Sie werden auf die Seite geleitet) von Vereinen in unserer näheren Umgebung:

 

​​